MetallbauProjekte

Kundenprojekt KOWNATZKI PREMIUM GEARS GmbH

Neukundengewinnung

Neukundengewinnung für Kownatzki Premium Gears!

Zur Neukundengewinnung hat Kownatzki Premium Gears (KPG) WT Management mit ihrer zertifizierten Vorgehensweise beauftragt.

Die Kownatzki Zahnrad- und Getriebefabrik wurde 1965 von den Zwillingsbrüdern Günter und Werner Kownatzki gegründet.

Heute produzieren 70 qualifizierte Mitarbeiter mit den modernsten Maschinen, auf einer Produktionsfläche von über 5000 m2. Der oberste Qualitätsgrundsatz heißt Präzision. Dieser Leitgedanke wird auch bei Investitionen und Auswahl des Maschinenparks berücksichtigt. Ein erfahrener Mitarbeiterstamm, der Wille zu Zuverlässigkeit und Sorgfalt sowie Flexibilität und Einsatz modernster, teils eigener Fertigungstechnologien lassen uns in ungewohnte Qualitätsbereiche vordringen. Durch diese Kriterien sind wir ein gefragter Partner bei der Entwicklung neuer Techniken und setzen wesentliche Akzente für die Zukunft von KPG.

Kownatzki Premium Gears (KPG) ist spezialisiert auf die Fertigung von geometrisch und qualitativ anspruchsvollen Teilen der Antriebstechnik, sowohl als Einzelteile wie auch als Serienprodukte.

Zahnräder und Antriebselemente in höchster Präzision mit allen erforderlichen Zertifikaten und zuverlässigen Lieferterminen begründen deren herausragende Position im internationalen Wettbewerb.

Zusätzlich bietet Kownatzki dem Kunden Beratung sowie die Auslegung von Verzahnungsteilen.

Kownatzki Premium Gears liefert in alle Branchen und bedienen alle Anwendungsfälle. Deshalb gibt es sowohl High-Tech Zahnräder ab Qualität 2, als auch Low-Tech Zahnräder in deren Fertigungsprogramm.

Die Schwerpunkte liegen bei:

  •  Stirn-, Schnecken- und Kettenrädern, bis 2000 mm
  • Zahnflankenschleifen, Modul 1-25, bis 2000 mm
  • Innenverzahnungen geschliffen, bis Modul 18, max. 1800 mm
  • Zahnstangen, bis Modul 50 gefräst, bis Modul 36 geschliffen
  • Schnecken, auch geschliffen bis Qualität 2
  • Kegelrädern, geradverzahnt, bis Modul 10, bis Ø 500 mm
  • Baugruppen und Sondergetrieben, bis 50 t
  • Kronenrädern, bis Ø 900 mm, bis Modul 6
  • Triebstockritzeln und Sonderverzahnungen

Wie gewohnt wird hier die zertifizierte Methode von WT Management eingesetzt.

Im Rahmen eines ersten Workshops wird:

  • die passende Zielgruppe festgelegt
  • der Nutzen und die Alleinstellungsmerkmale unseres Auftraggebers herausgearbeitet
  • Stärken/Schwächen bestimmt
  • die zu erreichenden Ziele definiert

Danach wird die Zielgruppe im Rahmen der Akquise von unserem bewährten Projektteam kontaktiert und Interesse für Ihre Produkte und zur Neukundengewinnung generiert.

Maßgeblich unterstützt wird das Projekt durch die Analyse- und Optimierungs-Methode, um die definierten Ziele zu erreichen bzw. zu übertreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.